Fortsetzung Vergleich von Sortierverfahren

Zu Beginn der Stunde haben wir noch einmal die Ergebnisse der letzten Stunde zusammengefasst, nämlich, dass Insertionsort das schnellste Sortierverfahren ist und mit einer Quadratfunktion dargstellt werden kann.

Für den Großteil der Stunde sollten wir für Bubble- und Selectionsort weitere Formeln herausfinden, indem wir die Listengröße schrittweise verdoppeln und die verbrauchte Zeit zum Sortieren auswerten.

Wir haben aus den Ergebnissen von Selectionsort und Bubblesort geschlossen, dass diese ebenfalls mit einer Quadratfunktion beschrieben werden können.

Am Ende der Stunde haben wir noch festgestellt, dass bei einer von Anfang an vollständig sortierten Liste Selectionsort und Bubblesort genauso lange brauchen würden wir bei gemischten Listen, denn sie müssen immer die gleiche Überprüfung durchführen. Bei Selectionsort funktioniert bei einer sortierten Liste aber alles in einem Durchgang.

Es gab noch eine Gruppe mit anderen Ergebnissen als der Rest, aber das Problem konnte im Unterricht nicht mehr geklärt werden.

Es gab keine Hausaufgaben wegen den Ferien.

Ein Kommentar zu „Fortsetzung Vergleich von Sortierverfahren

Schreibe einen Kommentar