AES-Verschlüsselung

Zu beginn der Stunde haben wir das Ende des Youtube-Videos gesehen. Das Video findet ihr hier. Danach haben wir gemeinsam versucht uns die AES-Verschlüsselung verständlich zu machen. Erklärung: Die AES-Verschlüsselung ist ein sehr populäres Verschlüsselungssystem. Zudem ist es ein Symmetrisches Verschlüsselungsverfahren, dass heißt der verwendete Schlüssel zum Ver-/und Entschlüsseln ist gleich. Zum Verschlüsseln benutzt man… Weiterlesen AES-Verschlüsselung

RSA – Verfahren

Verschlüsselung mit modularer Addition Hierbei werden alle Buchstaben des Alphabets mit natürlichen Zahlen (0-25) codiert. Dies ist praktisch, da in einem Computer alles in Zahlen (0-1) dargestellt ist. Zur Vereinheitlichung dieser Darstellung werden Zahlen gegebenenfalls mit führenden Nullen aufgefüllt. Die Verschlüsselung erfolgt hier durch modulare Addition. Das bedeutet, dass zu jeder Codezahl die Verschiebezahl 3… Weiterlesen RSA – Verfahren

Sicherheit von Verfahren

Zu Beginn der Stunde haben wir uns über die Sicherheit von Symmetrischen Verschlüsselungsverfahren unterhalten. Ist der Schlüssel genau so lange wie der Geheimtext, ist es am sichersten. Dabei sollte jedoch keine Bedeutung hinter dem Schlüssel stecken, sondern es sollten zufällige Ziffern und Buchstaben sein. Außerdem stellten wir noch fest, dass ein längeres Passwort mit mehr… Weiterlesen Sicherheit von Verfahren

Das Prinzip von Kerckhoffs

In der Stunde haben wir die Hausaufgabe besprochen, die mit Hilfe der Methoden, die in dem Protokoll von Duc aufgelistet sind, gelöst werden kann. Außerdem haben wir uns über symmetrische Verfahren unterhalten. Bei symmetrischen Verfahren wird ein Schlüssel für das Ver- und das Entschlüssseln benötigt. Zuletzt haben wir das Prinzip von Kerckhoffs behandelt. Dies besagt:… Weiterlesen Das Prinzip von Kerckhoffs

Monoalphabetische Verschlüsselung + Polyalphabetische Verschlüsselung – Vigenère Verfahren

Zu beginn der Stunde haben wir kurz noch einmal die 2 Varianten der Caesarverschlüsselung erklärt und den Sicherheitsaspekt dieser besprochen. Verschiebeverfahren feste Verschiebungszahl feste Zuordnung der Buchstaben Ersetzungsverfahren Ersetzungsverfahren beliebige Verschiebungszahl feste Zuordnung der Buchstaben Sicherheit: Verschiebeverfahren: insgesamt nicht so sicher Häufigkeitsanalyse der Buchstaben ist effizient, besonders bei langen texten(worst case) „brute Force Angriff“, sprich… Weiterlesen Monoalphabetische Verschlüsselung + Polyalphabetische Verschlüsselung – Vigenère Verfahren