Protokoll vom 11. und 12.12.2019

11.12.2019 Besprechung der Hausaufgabe: Am Anfang der Stunde erklärte sich Duc bereit seine Hausaufgaben vorzustellen. Es war Hausaufgabe ein Programm zu schreiben das Nachrichten codieren, entcodieren, verschlüsseln und entschlüsseln nach dem asymetrischen Verschlüsselungsverfahren kann. Diese Besprechung dauerte die ganze Stunde, da zuerst kleine Probleme behoben wurden und die für die verschlüsselung genutzten zahlen unglücklich gewählt… Weiterlesen Protokoll vom 11. und 12.12.2019

Sicherheit von Verfahren

Zu Beginn der Stunde haben wir uns über die Sicherheit von Symmetrischen Verschlüsselungsverfahren unterhalten. Ist der Schlüssel genau so lange wie der Geheimtext, ist es am sichersten. Dabei sollte jedoch keine Bedeutung hinter dem Schlüssel stecken, sondern es sollten zufällige Ziffern und Buchstaben sein. Außerdem stellten wir noch fest, dass ein längeres Passwort mit mehr… Weiterlesen Sicherheit von Verfahren

Das Prinzip von Kerckhoffs

In der Stunde haben wir die Hausaufgabe besprochen, die mit Hilfe der Methoden, die in dem Protokoll von Duc aufgelistet sind, gelöst werden kann. Außerdem haben wir uns über symmetrische Verfahren unterhalten. Bei symmetrischen Verfahren wird ein Schlüssel für das Ver- und das Entschlüssseln benötigt. Zuletzt haben wir das Prinzip von Kerckhoffs behandelt. Dies besagt:… Weiterlesen Das Prinzip von Kerckhoffs

Fertige Versionen des Servers & des Clients

In der Stunde haben wir uns zuerst die fertige Versionen von Tom angeschaut: Den Server: Über die Witze lässt sich streiten… Der Client: Da diese Kommunitkation relativ einseitig ist, war die Aufgabe für die restliche Stunde, sowie für die Nachmittagsstunde donnerstags, die Kommunikation zu erweitern und z.B. Witzekategorien einzubauen, die sich der Client aussuchen kann.… Weiterlesen Fertige Versionen des Servers & des Clients

Anfang der Programmierung eines Servers

Zu Beginn der Stunde haben wir nochmal besprochen wie genau eine Verbindung zwischen Server und Client abläuft: Dabei stellt der Client mit einem Server mit einer bestimmten IP auf einem beliebigen hohen Port (weil Port 1-1024 well-known-ports sind) eine Verbindung her. Der Server erstellt dann eine neue Socketverbindung auf einem anderen Port, um für andere… Weiterlesen Anfang der Programmierung eines Servers

Abschluss Serielle Schnittstelle und Anfang Vermittlung von Datenpaketen

Am Anfang der Stunde haben wir das Verfahren von letzter Stunde nochmal ausprobiert mit Sender, Empfänger und Störer. Wir haben getestet, was passiert, wenn ein Signal gestört wird. Da wird ein Jamsignal gesendet, dass die Leitung komplett schließt und keinen senden lässt. Nach diesem Jamsignal wird dann einfach überprüft, ob die Leitung frei ist und… Weiterlesen Abschluss Serielle Schnittstelle und Anfang Vermittlung von Datenpaketen

Sender und Empfänger mit CRC

Zu Beginn der Stunde haben Michael und Felix ihre Hausaufgaben vorgestellt: Das ist der Code für den Sender mit CRC als Fehlererkennung: Das ist der Code für dem Empfänger mit CRC als Fehlererkennung: Den Rest der Stunde haben wir damit verbracht, die Programme auszutesten, was allerdings nicht bei allen funktionierte.

Nachrichtenübermittlung

Erklärung: In der (nicht mehr ganz so) heutigen Informatikstunde bekamen wir die Aufgabe, informationen nur durch Nutzung eines einfachen Schalters der ,nur während er gedrückt wird, ein LED-Licht zum Leuchten bringt, zu überbringen. Die Informationen waren in diesem Fall Buchstaben für Wörter. Für die Aufgabe wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt, die die Aufgabe unabhängig… Weiterlesen Nachrichtenübermittlung