Arduino

Ein Arduino ist eine aus Hard – und Software bestehende Plattform, die die einfache Programmierung von Microcontrollern ermöglicht. Ein Microcontroller ist ein kleiner Ein-Chip-Computer, der eine bestimmte Aufgabe erledigt(zBsp. das ein und ausschalten eines Gerätes oder die Verarbeitung von Messdaten). Microcontroller sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken, da sie in nahezu allen Küchengeräten… Weiterlesen Arduino

CRC und Ethernet

Zu Beginn der Stunde hat Jonas noch einmal die Idee des Sicherungsbit erläutert. Kurz um ein Bit wird hinter einem Byte gesendet und gibt an ob die Anzahlen von Einsen und Nullen im gesendeten Byte gleich groß sind. Ist dem nicht so weiß man, das man einen Übertragungsfehler hat. Da man allerdings nur sehr selten… Weiterlesen CRC und Ethernet

Daten linear versenden

Begonnen haben wir die Doppelstunde mit der Besprechung unserer Ideen bezüglich der Datenübertragung mit einer Lampe. Dabei kamen drei Ideen zusammen. Version 1 von Moritz und Luis: Ein Symbol wird mit 4 Zeichen verschlüsselt. Statt 0 und 1 werden die Zeichen 1 2 und 3 benutzt. Je nach Zahl wird mit entsprechend vielen kurzen Signalen… Weiterlesen Daten linear versenden

Das Halteproblem

Im ersten Teil der heutigen Doppelstunde haben wir die Lösbarkeit des Halteproblems besprochen, die wir uns als Hausaufgabe anschauen mussten. Da wir in der letzten Stunde gemerkt haben, das es sehr schwierig ist einen Algorithmus zu schreiben, der Endlosschleifen erkennt, kann man prüfen ob das Problem überhaubt lösbar ist. Dazu nimmt man an das man… Weiterlesen Das Halteproblem

Genetische Algorithmen

Heute haben wir besprochen wie man mit biologischen Vorgängen aus der Natur unser Rucksackproblem näherungsweise zu berechnen. Dazu nutzen wir die Mechanismen der Populationsgenetik. Ein Individuum ist in unserem Fall eine Kombination. Eine Population ist eine Liste mit x Kombinationen. Unser Fitnesswert ist das Gewicht der Kombination. Wenn das Gewicht das Maximalgewicht des Rucksack überschreitet… Weiterlesen Genetische Algorithmen

Faktorisierung

In der heutigen Stunde haben wir zu Beginn kurz über das neue Schulnetzwerk geredet. Im Anschluss haben wir mit der Faktorisierung von Primzahlen weitergemacht, mit der wir vor den Ferien begonnen hatten. Dabei geht es um die Darstellung einer Zahl n in möglichst kleine Primfaktoren. Beispiel 1: 16 = 2 * 2 * 2 *… Weiterlesen Faktorisierung

Laufzeiten von Sotierverfahren 27.5.19

Stunde 1 Im ersten Teil der Stunde, haben wir uns, aufgrund unserer mathematischen Inkompetenz noch einmal verschiedene Wachstumsverhalten angeschaut. Hier noch einmal zusammengefasst: f(x) = x proportional / linear h(x) = 2^x quadratisch r(x) = x^3 exponentiell p(x) = log2(x) logarithmisch Hier die Wachstumsverhalten in GeoGebra graphisch dargestellt. S(x) beschreibt das Wachstumsverhalten von Selectionsort. Stunde… Weiterlesen Laufzeiten von Sotierverfahren 27.5.19

Rekursion

Da dies die erste Stunde nach den Ferien war, ging es das Thema Rekursion das wir vor den Ferien angefangen haben. Im ersten Teil der Stunde ging es über das Sierpinski – Dreieck das mittels Rekursion und Turtle dargestellt werden sollte. Der Code: def dreieck(leng): if leng > 5: for x in range(3): forward(leng/2) left(120)… Weiterlesen Rekursion

Besprechung KA 11.03.2018

Nachtrag zum Protokoll Die Protokolle werden nicht nach der Reihenfolge gemacht. Jeder der Zeit hat kann sich für ein Stundenprotokoll melden. Protokolle fließen in die Eponote, werden allerdings NICHT auf Fehler korrigiert. Kursarbeit Der Stoff für die Kursarbeit beginnt am 12.12.18. Das heißt: Alles zu GIT Unterschiede zu den einzelnen Testarten Speziell vor allem Black… Weiterlesen Besprechung KA 11.03.2018