Finale Besprechung von Space Invaders und Beginn mit GoHome

Zu Beginn der Stunde zeigte uns Nils H. seine Version von Space Invaders und spielte auch mehrere Runden vor, wobei er explizit auf seine verschiedenen Erweiterungen einging:

Startbildschirm (als pulsierender GIF)
Grafiken im Spiel

Zu seinen Erweiterungen gehört:

  • eine Levelauswahl mit Unendlichmodus,
  • ein Info-Menü,
  • verschiedene Gegner,
  • eine Munitions- bzw. Treibstoffbegrenzung und
  • „schwere Schüsse“.

Daraufhin hatten wir das Spiel GoHome als Brettspiel gespielt. Die Spielregeln und weiteres dazu sind auf der verlinkten Seite zu sehen.

Foto vom Spielaufbau

Daraufhin haben wir eine Demo-Version des GoHome-Spiel an der Tafel anhand des Codepads mithilfe von BlueJ einmal demonstriert:

Figur f = new Figur("rot", -1, 0);
f.gewonnen()
> false (bbolean)
f.druckePosition();
f.x
> -1 (int)
f.y
> 0 (int)
f.gehe(1);
f.x
> 0 (int)
f.gewonnen()
> true (boolean)

Nach der Demonstration dieser Art und Weise das Spiel zu spielen, kamen wir zu dem Schluss, dass es so relativ mühsam ist GoHome zu spielen. Bevor wir jedoch mit dem Programmieren an sich begannen, haben wir noch die für das Programm nötigen Beziehungen zwischen der Klasse Spiel und der Klasse Figur:

Die Pfeile stellen die Beziehungen zwischen Objekten dar.

Nachdem wir die Beziehungen zwischen den einzelnen Objekten geklärt hatten, konnten wir bereits beginnen zu programmieren. Die zur heutigen Stunde gehörenden Hausaufgabe sind die Aufgaben 1 bis 3 auf inf-schule.de

Schreibe einen Kommentar