Besprechung & Vertiefung der Übungen zu „Superbrain“

In der heutigen Stunde haben wir als erstes die Division für „Superbrain“ beendet. Die Grundidee war, anstatt den Divisor und den Quotienten zufällig zu bestimmen, das Ergebnis und den Quotienten zufällig bestimmen zu lassen und anschließend zu multiplizieren. Anschließend haben wir die Übungen 4-9 (Nummer 7 wurde ausgelassen) besprochen, die jeweils zu zweit als Hausaufgabe… Weiterlesen Besprechung & Vertiefung der Übungen zu „Superbrain“

Fertigstellung und Korrektur der erweiterten Version des Spiels

Heute haben wir den Großteil der ersten Stunde damit verbracht an unseren Projekten weiter zu arbeiten und ihnen den letzten Feinschliff zu verpassen. Die Aufgaben dazu sind die Nummern 1-3 hier. Nachdem wir damit fertig waren, wurden 2 Ergebnisse vorgestellt, welche wir zusammen angeschaut und korrigiert haben. Bei der ersten Variante gab es das Problem,… Weiterlesen Fertigstellung und Korrektur der erweiterten Version des Spiels

Fertigstellung des Grundgerüstes der Basisversion des Spiels und Verwendung von „else if“

In der heutigen Stunde hatten wir zuerst Zeit an unseren Programmen weiterzuarbeiten. (s. Aufgaben) Danach wurde ein Ergebnis vorgestellt: Der rote Kasten zeigt hier den Bereich passend zu den Aufgaben 1-5. Um dies auch problemlos erkennen zu können hier nochmal der Teil des Programms: Der blaue Kasten zeigt hier den Bereich passend zu den Aufgaben… Weiterlesen Fertigstellung des Grundgerüstes der Basisversion des Spiels und Verwendung von „else if“

Umwandlung von Integers in Strings mit „+“ / Fehler beim Return-Statement verhindern

In der Stunde haben wir uns mit der Basisversion von Superbrain beschäftigt. Wir haben lokale Variablen hinzugefügt, weil die Zufallszahlen in den lokalen Variablen gespeichert werden und somit erneut aufrufbar sind im Vergleich zum obigen Beispiel. Es ist übersichtlicher als die Verwendung von Attributen. Beim Ausgeben des Codes im System.out.println() wird das „+“ verwendet, um… Weiterlesen Umwandlung von Integers in Strings mit „+“ / Fehler beim Return-Statement verhindern

Vertiefung von set-/get- Methoden bzw. private-/public-Attributen und Verhindern von falschen Eingaben

Zu Beginn der Stunde haben wir zur Wiederholung die Übung 1 auf der aktuellen Seite auf Inf-Schule bearbeitet. Diese behandelte wieder get-/set-Methoden und private Attribute. Wie bereits durch Kommentare angemerkt kann man sinnfreie Eingaben auf verschiedene Weisen erkennen: Durch if-Abfragen, die der lokalen Variablen in diesem Fall einen sinnvollen Wert zuweisen. Durch ,,Math.max(0, alter)“, was… Weiterlesen Vertiefung von set-/get- Methoden bzw. private-/public-Attributen und Verhindern von falschen Eingaben

Festlegung von Grenzen und Benutzung von „private“

Am Anfang der Stunde haben wir uns das Protokoll der vorherigen Stunde angeschaut. Dann haben wir die Aufgabe 3 besprochen welche wir in der Vorherigen Stunde gemacht hatten. Danach haben wir die Hausaufgaben, die wir auf hatten, beprochen: Aufgabe 4: Man sollte ein Klassendiagramm und ein Objektdiagramm eines Autos, wie es in einem Videospiel aussehen… Weiterlesen Festlegung von Grenzen und Benutzung von „private“

Vertiefung zum Thema Klassen

Zu Beginn der Stunde trug Nils B. die Hausaufgaben der vorherigen Stunde vor. Wir nahmen dann seinen Code , änderten ein paar Kleinigkeiten und fügten einen Konstruktor hinzu und kamen auf folgendes Ergebnis : Der obere Konstruktor namens „Wuerfel()“ funktioniert durch den „this“ Befehl mit welchem wir vorgeben, dass wir unsere festgelegten Werte aus dem… Weiterlesen Vertiefung zum Thema Klassen

Einstieg in die Programmierung

Zu Beginn der Stunde haben wir über die Stundenprotokolle gesprochen und es wurde vereinbart: Jeder schreibt im Wechsel nach der Stunde ein Protokoll. Dieses ist möglichst am gleichen Tag zu erledigen. Beispielseiten anderer Kurse kann man unter infofmsg.de sehen. Als Veröffentlichungsdatum ist immer das Datum der Stunde zu wählen. Eine Stunde soll immer einer Kategorie… Weiterlesen Einstieg in die Programmierung